Rund um den Unterberg (Kössen)

QUEST-Ausfahrt ins Tirolerische

Am Sonntag war erst um 11:00 Uhr Start am IKO-Parkplatz, da es vorher noch ziemlich nebelig im Inntal war. Wir waren zu zehnt, als wir auf Nebenstrassen bis nach Nussdorf fuhren. Claudia und Rüdiger, Sepp G, Robert, Markus, Udo, Max, Christian F, Rudi und Kurt fuhren über weitere Nebenstrassen nach Niederndorf in Tirol. Auf der anderen Strassenseite waren kilometerlang Autos an Autos, alles Urlauber auf dem Weg nach Hause. Gleich wieder weg und auf schöner verkehrsruhiger Strasse nach Walchsee. Wieder ein zwei Kilometer auf der B172 und dann wieder links weg auf Radweg nach Kössen. Ab Kössen ging es einmal rum um den Unterberg, über Schwendt, dann an Griesenau vorbei nach Kirchberg und wieder auf ruhiger Strasse rüber nach Erpfendorf. An der Tiroler Ache entlang mit böigem Gegenwind die langen Geraden raus wieder nach Kössen.

Durch die Entenlochklamm ging es wieder zurück nach Schleching in Bayern. In Marquartstein machten wir EInkehr im schönen Dorfcafe "Marquart D74", das neben dem Cafe auch noch einen Radladen daneben hat. Auf dem Gang zur Toilette sieht man auch wunderschöne alte Rennräder.

Weiter ging es über Grassau und Rottau nach Bernau, dort nochmals hoch nach Umratshausen und über Frasdorf und Rohrdorf zurück nach Raubling.

Alles in allem sind wir auf dieser schönen Herbsttour (hier) 120 km und 1.100 Hm gefahren.