Mountainbike-Tour über die Kräuterwiesn

Erste Ausfahrt am 05.02.2017

Um 10.00 Uhr kam die WhatsApp von Bichler Sepp, dass er um 11.30 Uhr eine Runde mit dem MTB in Richtung Kufstein starten will. Kurzentschlossen sagte Christian F. (leider als einziger) zu, sodass wir uns zu zweit zur ersten "Sonntagsausfahrt" des Jahres aufmachten. Nachdem wir feststellen mussten, dass der Inndamm zum Teil noch voller Schnee ist und uns auch der Erlerwind gewaltig und vor allem saukalt entgegenkam, disponierten wir kurzfristig um und schlugen uns in Nussdorf ins Mühltal und von dort nach Grainbach hinauf. Da es mit jedem Höhenmeter wärmer wurde und die gesamte Strecke nicht nur schneefrei, sondern größtenteils sogar trocken war, packte Sepp die Neugier, da er wissen wollte, ob man schon über die Kräuterwiesn zur Kaseralm radeln kann. Seine Neugier wurde befriedigt. Fast die gesamte Strecke war bestens zu befahren, bevor uns einige Hundert Meter vor der Kaseralm eine durchgängige Schnee- und Eisfläche stoppte (siehe Bild). So drehten wir wieder um und fuhren über Grainbach hinab nach Achenmühle. Von dort ging es den letzten Anstieg hinauf nach Höhenmoos und weiter nach Lauterbach bzw. Reischenhart. Am Ende hatten wir auf den gut 40 km und den knapp 600 Hm ganz viel Spaß und Freude an dem gemeinsamen Erlebnis.