Heuberg-Spitzstein-Kranzhorn

MTB Runde im warmen Spätoktober (26.10.2019)

Treff war um 10 Uhr beim IKO Parkplatz. Gudrun, Max und Kurt fuhren am Reischenharter See vorbei nach Nussdorf und übers Mühltal hinauf zum Duftbräu. Von dort die teils steilen Rampen hinauf zu den Daffneralmen. Weiter wieder hinunter zur Euzeauer Alm. An einem schönen Karrenweg entlang in warmer Oktobersonne geht es an der Schwarzrieshütte vorbei.

Dann wieder länger hinauf im Schatten auf der Rückseite des Spitzsteins mit herrlichen Ausblicken auf den Wendelstein und den Alpenhauptkamm. Noch eine steilere Rampe auf sehr lockerem Schotter hinauf zur Altkaseralm - und dann gab es die wohlverdiente Brotzeit auf der Sonnenterrasse der Alm.

Viele Wanderer waren dort, da auf der Südseite des Spitzsteins über den Erler Berg mit dem Auto angefahren werden kann.

Eben auf dem Erler Berg ging es hinunter in Ri Erl. Auf halbem Weg dann wieder rechts hinauf in Ri Kranzhornhütte. Dann über einen kleinen Wiesensattel in den schönen Laubwald hinein, und dann ewig lang einen Karrenweg hinunter nach Windshausen. Und auf dem Inndamm wieder zurück nach Raubling.

Tour hatte 55 km und 1.500 Hm.