Programm 2022 - Vorschau

Aufgrund der Corona-Pandemie wahrscheinlich weiterhin auch in 2022, ist es leider noch nicht absehbar, wie wir Radsport im Rahmen von gemeinsamen Ausfahrten und Teilnahmen an Veranstaltungen durchführen können. Wird immer eher eine kurzfristige Planung und Ankündigung sein.

Wir wollen auch im Jahr 2022 wieder eine Vielzahl von RTFs in das Programm aufnehmen, da diese die Gelegenheit bieten, ganz nach persönlichem Anspruch und eigener Motivation die zu fahrende Strecke selbst auswählen zu können.  Die klassischen RTFs und Marathons in unserer Umgebung sind ja bestens bekannt.

Auch planen wir heuer für Ende März wieder ein Trainingslager für 1 Woche in der Toskana. Die Hotelanfragen laufen bereits. Zudem werden wir wieder vereinsinterne Tagesausfahrten veranstalten, wollen aber auch Touren über 2 Tage (Rennrad, MTB, Gravelbike) anbieten. Diese dann eher kurzfristig - je nach Wetterlage.

Die jeweilige Veranstaltung wird über die Homepage, per Email bzw. die WhatsApp-Gruppe bekannt gegeben.  

Bei Events, bei denen eine Startgebühr fällig ist, wird sich der Quest Radverein e.V. entsprechend unserer Satzung finanziell beteiligen. Dabei sind einige Bedingungen zu beachten:

  • Die Erstattung erfolgt nur, wenn man an der Veranstaltung tatsächlich teilgenommen hat.
  • Da die Startgebühren über die Mitgliedsbeiträge sowie die Sponsorengelder (Sponsoren siehe hier) finanziert werden, ist das Tagen der Vereinstrikotagen (Trikot und Hose) bei der Veranstaltung obligatorisch.

Die Erstattung des Startgeldes erfolgt bei Erfüllung der v. g. Bedingungen durch Vorlage des entsprechenden Zahlungsbeleges.

Die Übersicht über alle geplanten Events und Veranstaltungen für das Jahr 2022 findet ihr  hier - sofern es die Corona Lage erlaubt,